GESAMMELTE BANALITÄTEN
bananna

  Startseite
    Banalitäten
    wunschzettel
    Zitiert
    Musik
    Normales
    Stürze
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   vip.de
   sektaufeis
   nothing
   sz
   le silencieux
   laut.de
   plattentests
   wetter



http://myblog.de/bananna

Gratis bloggen bei
myblog.de





Normales

b-note: 9,8 (-o,2 wg. hr. brühl)

letzte woche haben wir den netten film "ein freund von mir" geguckt, fällt mir gerade ein, als ich die kinokarte in der manteltasche finde.
spontanrezension: ich mag jürgen vogel, beinahe bin ich verliebt, seine art, dinge zu sagen, hat sowas ehrliches. daniel brühl mag ich weniger. tut aber nix zur sache. psycho-karrieremensch findet freund, irgendwie ohne es zu merken, und findet so nebenbei heraus, was wirklich zählt im leben. kein pathetischer film, sondern wie ich fand anekdortisch erzählt, durch bilder, durch handlung. die dialoge waren natürlich klasse. soviel dazu: den stil des films fand ich grandios. aber die große rahmenhandlung war doch irgendwie n bisschen flach geraten, vielleicht soll die aber auch keine rolle spielen, die liebesgeschichte drumherum eben. naja. ich werd den film in guter erinnerung behalten.
13.11.06 17:48


Werbung


wetter-content am sonntag

fast bin ich froh, dass dieser elendig warme herbst vorbei ist. time to lauf durch laubhaufen und fühl die kalte luft in den lungen. (nur, dass sie sonne auch noch rauskommen könnte. wahlweise gebe ich mich auch mit schnee zufrieden)
5.11.06 12:54


trakl

genuss und grauen, lust und leid
17.8.06 21:51


also wirklich jetzt zum letzten mal über die wm... ich würd schon gerne wissen, was der italiener dem zidane hinterhergerufen hat. wer kann italienisch lippenlesen?? kann jedenfalls nichts nettes gewesen sein...
10.7.06 00:30


mein leben zur zeit

abwechselnd wetter und fußball gucken. kann mich grad nicht entscheiden, was spannender ist. blitze sind cooler, aber wenn es richtig losgeht, muss ich ja den fernseher ausmachen, womit fußball dann raus ausm spiel ist, und das will ich ja auch nicht...
das sind die harten entscheidungen, die eine gezeichnete (die fanschminke geht nicht mehr runter) banane zu treffen hat. das leben ist grausam und die schwüle luft und der sekt von gestern tun ihr übriges.
(vielleicht sollte ich der tschland-fahne auf meinem arm mal mit nagellackentferner zu leibe rücken. aber ich hab angst, dass dann der ganze arm mit abgeht am ende. wo wasser und seife nicht mehr weiterhelfen... vielleicht krieche ich auch einfach komplett in die waschmaschine. schwachsinn, ich weiß.... hups das war ein dramatischer blitz. hab ich schonmal erzählt, dass ich bei gewitter immer heulen muss??)
5.7.06 21:12


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung